Neues Jahr, neues Handy? Oder doch einen effizienteren Laptop mit mehr Leistung und längerer Akkulaufzeit? Wenn die Entscheidung für einen Zuwachs in der eigenen Tech-Familie gefallen ist, geht es los mit der Recherche, die sich aber schnell in die Länge ziehen und am Ende oftmals ernüchternd enden kann. Die unzähligen Angebote im Netz bieten eine wundervolle Auswahl an Geräten, die bequem vom eigenen Sofa aus bestellt werden können – doch diese Auswahl kann auch schnell überwältigend wirken und statt Klarheit herrscht nach einer Stunde Recherche oftmals mehr Verwirrung als vorher. Zum Glück gibt es inzwischen besonders auf YouTube genug Influencer, die stundenlange Recherchen komprimiert in Review-Videos anbieten. Hier erfährt man neben allen wichtigen Details für den Alltagsgebrauch auch alles Notwendige über vergleichbare Konkurrenzprodukte und hat obendrein noch einen sympathischen YouTuber vor der Kamera, der die technischen Aspekte mit Witz und Charme für sein Publikum präsentiert.

Wenn ihr also auch 2018 immer technisch auf dem neuesten Stand sein wollt, dann haben wir für euch drei erstklassige Tech-Influencer herausgesucht, die euch die anstehende Kaufentscheidung erleichtern werden. Seid gespannt und taucht ein in YouTubes Welt von Reviews, Unboxings und Büro-Setups!

Marques K. Brownlee

Marques K. Brownlee ist mit 5,5 Millionen Abonnenten einer der führenden Tech-YouTuber weltweit. Sein YouTube Channel MKBHD stellt eine Kombination seiner Initialen und dem Begriff HD – High Definition – dar und nach den ersten Sekunden eines beliebigen Videos wird auch schnell klar, dass Marques seinem Namen gerecht wird. Er legt großen Wert darauf, seine Subscriber mit kristallklaren und qualitativ extrem hochwertigen Videos zu versorgen. Der Tech-Guru hat außerdem eine Leidenschaft für Tesla-Autos und zeigt diese gerne und oft – doch der Großteil seines Contents und wofür ihn seine Fans lieben, konzentriert sich auf Smartphones. Die klassischen Unboxing-Videos sind bei ihm eher selten, denn Marques‘ Follower schätzen vor allem seine detaillierten Reviews und Vergleiche der neuesten Produkte am Markt.

Besondere Schlagzeilen machte er 2014 mit seinem Video über einen geleakten Saphir-Display des iPhone 6. Er setzte dem Display mit Messern, Schuhen und Schlüsseln zu und versuchte schließlich, es zu zerbrechen – alles erfolglos. Mit diesem Video gelang ihm der Durchbruch und mit über neun Millionen Aufrufen ist es bis heute immer noch sein zweitstärkster Upload. Nachdem seine Tests weltweit auf allen Medien geteilt wurden, zeigte sogar die NBC das Video in ihrem Programm. Wer also vor der Kaufentscheidung für ein neues Smartphone steht, der sollte sich auf Marques‘ Channel umschauen – dem Tech-Guru, der beim Testen auch vor harten Bandagen nicht zurückschreckt.

Jonathan Morrison

Jonathan Morrison ist mit 2,2 Millionen Subscribern ebenfalls super erfolgreich in der Tech-Branche unterwegs und richtet sich an eine ähnliche Zielgruppe wie Marques K. Brownlee – Jonathan bietet allerdings eine breitere Auswahl an Videos und Themen an. Zum Beispiel gibt er Tipps für Tech-Gear unter 500€ oder, für die Globetrotter unter euch, einen Einblick, wie er seine wichtigsten Geräte in einem Rucksack für unterwegs verstaut. Natürlich lässt auch Jonathan keine Updates zu den neuesten Smartphones aus dem Hause Apple, Huawei, Samsung, etc. aus und filmt gerne Unboxing-Videos.

Wenn ihr aber auf der Suche nach etwas Abwechslung im Tech-Dschungel seid oder einfach mal etwas völlig Neues sehen wollt, werdet ihr bei ihm definitiv fündig. Besonders diejenigen, die gerne ihr eigenes Büro- oder Gaming-Setup überholen wollen und Inspiration dafür suchen, können sich auf regelmäßige Setup-Videos freuen. In diesen Videos zeigt er auch mal mit einem „Behind the Scenes“ wie er sein eigenes Büro einrichtet. Der sympathische YouTuber überzeugt mit Expertise, Einblicken hinter die Kamera und seinem charmanten Auftreten, denn er nimmt sich selbst in seinen Videos nicht zu ernst.

Erica Griffin

Erica Griffin ist eine der wenigen Frauen in YouTube Tech-Landschaft. Ihre 740.000 Subscriber sind jedoch Beweis genug, dass ihr Stil, den sie als „insanely in-depth“ beschreibt, bei vielen auf Zustimmung trifft. Viele ihrer Videos drehen sich natürlich auch um die neuesten Smartphones, aber sie ist dabei stolzer Nerd genug, um auch mal einen original unverpackten Pikachu Gameboy Advance SP zu unboxen oder verschiedene Displays des Nintendo Switch in allen nötigen Details zu vergleichen. Besonders erfolgreich ist Erica allerdings mit ihren Videos, die länger als 30 Minuten dauern und in denen sie wirklich jedes Detail eines Produkts für ihre Viewer herausarbeitet. Das Beste daran: Wie bei ihrer Review zum Galaxy Note 8 testet sie die Produkte wirklich selbst und zwar privat im Alltag, über längere Zeiträume wie einen Monat hinweg. Wenn ihr also ein Smartphone in Erwägung zieht, welches Erica in einem ihrer Langzeittests unter die Lupe genommen hat, dann wisst ihr am Ende des Videos mit 99%iger Wahrscheinlichkeit, ob der Kauf für euch das richtige ist oder nicht.

Erica bewertet neue Smartphones natürlich auch direkt nach Erscheinen, allerdings legt sie ihr Hauptaugenmerk auf die extrem detaillierten Rückblicke zu den Geräten im Alltag – und solche Testphasen benötigen Zeit. Durch ihre ausführlichen Tests und ihre Ehrlichkeit dabei, baut sie eine besonders authentische und vertrauensvolle Beziehung zu ihren Viewern auf. Mit ihrem Angebot aus ungewöhnlichen Unboxings, Reviews zu den aktuellsten Neuerscheinungen und ihren tiefgreifenden Analysen ist Erica eine der Anlaufstellen für echte Tech-Fans und solche, die es werden wollen.

 

*Aktuelle Zahlen zum Redaktionsschluss

Copyright: Das Titelfoto ist urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Le Buzz GmbH.