Wenn man Mutter wird, ändert sich meist sehr viel. Man ist nicht mehr nur für sich selbst verantwortlich, sondern plötzlich auch für einen kleinen Menschen, also muss das Leben neu angepasst werden. Den Job, Freunde, Hobbies, Ehe oder Partnerschaft und das Muttersein unter einen Hut zu bekommen, kann eine richtige Herausforderung sein. Bei all dem noch einen gesunden und aktiven Lifestyle unterzubringen, scheint fast unmöglich. Doch man kann es schaffen: Trisha Enriquez, die kanadische Mutter einer hübschen kleinen Tochter und Gründerin des Blogs und Fitnessprogramms No Tummy Mommy schafft es, all das gleichzeitig zu bewerkstelligen – und hilft anderen, es auch zu schaffen.

Mit 15 Jahren Erfahrung in der Gesundheits- und Fitnessbranche, die meisten davon vor ihrem eigenen Kind, hat Trisha es sicherlich einfacher als andere Mütter, die Brücke zu einem gesunden Lifestyle zu überwinden – aber ihre Erfahrung macht sie gleichzeitig auch zu einer Expertin und zu einer hervorragenden Hilfe für Mütter, die mit dem aktiven Lebensstil ihre Probleme haben. Als sie selbst gerade im Mutterschutz war, wurde Trisha bewusst, wie viel Spaß sie dabei hatte, anderen mit ihrem pränatalen Gewichtsverlust zu helfen. Um anderen Müttern den Sprung in ein Routine aus gesunder Ernährung und Sport zu erleichtern, hat sie die 4-Week Kickstart Challenge, ein Fitness- und Ernährungsprogramm, gestaltet.

Ich begann, befreundete Mütter im Bereich Fitness und Ernährung zu coachen und es hat mir riesigen Spaß gemacht! Die meisten sind überrascht, dass ich ebenfalls einen Vollzeit-Job im Vertrieb medizinischer Produkte habe. Genau wie andere Mütter versuche ich also, irgendwie noch ein Workout unterzubringen, die Zeit für das Kochen gesunder Mahlzeiten zu finden und all das während ich versuche, das Mutter-Sein zu meistern.
Trisha Enriquez, No Tummy Mommy

Wirft man einen Blick auf Trishas Blog oder Instagram Account, sieht es alles so einfach aus. Gemeinsame Sporteinheiten in passenden Mutter-Tochter-Outfits und dabei massenhaft Spaß. Als junge Mutter fragt man sich schnell, wie sie geschafft hat, ihre Tochter dafür zu begeistern, fit und stark zu sein. Trisha erzählt uns: „Fitness war schon immer ein Teil meines Lebens und nachdem ich meine Tochter bekam, blieb das aktiv sein weiterhin eine meiner Prioritäten. Nur war es mir jetzt nicht mehr möglich, wie vor meinem Kind Stunden im Fitnessstudio zu verbringen, also fanden die Workouts zu Hause statt. Meine Tochter war immer in der Nähe und gewöhnte sich an viele der Bewegungen“. Trisha ist also ein großes Vorbild für ihre Tochter. Die eigene Mutter aktiv zu sehen, war für ihre Tochter Anreiz genug, dem Beispiel zu folgen.

Ein aktiver Lifestyle ist unserer Familie wichtig, deswegen spreche ich mit meiner Tochter viel darüber, wie Sport uns stark und gesund macht. Sie ist von Natur aus sehr aktiv und macht mich gerne nach, wenn ich zu Hause Übungen mache oder mich dehne. Ich hoffe, dass sie damit auch dann weitermacht, wenn sie größer wird.Trisha Enriquez, No Tummy Mommy

Während ihr Instagram Account viele tolle Fotos von Mutter und Tochter beim Sport zeigt, ist ihr Blog deutlich informativer. Mit ihrem Studium in Humanbiologie und ihrer Zertifizierung als Ernährungs- und Gewichtsabnahme-Coach bringt Trisha schon einiges an Wissen mit – abgerundet wird das aber noch durch spezifischere Qualifikationen für prä- und postnatale Fitness und Rehabilitation. Neben den beiden Kategorien Mutterschaft (welche sich selbst erklärt) und Lifestyle (in welcher über alles andere gesprochen wird), sind ihre beiden beliebtesten Kategorien auf dem Blog Fitness und Gesundheit.

Im Bereich Fitness zeigt Trisha verschiedene Workouts für das Fitnessstudio oder zu Hause, spricht über mögliche Fehler, die man bei den Übungen vermeiden sollte und gibt generelle Fitness-Tipps. Der Abschnitt Gesundheit ist sehr vielfältig und beinhaltet zum Beispiel die Vorteile verschiedener Lebensmittel, gute und schlechte Essensgewohnheiten, aber auch Themen wie den Körper nach der Schwangerschaft und ein positives Körpergefühl.

Wer selbst Mutter ist – sei es zum ersten Mal oder bereits erfahren mit mehreren Kindern – und auf der Suche nach Motivation und Inspiration, sowie einer optimalen Wissensquelle, dem werden Trishas Kanäle helfen können. Wem Fitness und Gesundheit wichtig sind, dem kann Trisha den Einstieg in den neuen Lebensstil helfen, der nicht nur einem selbst, sondern auch dem Kind gut tun wird. Wir haben Trisha die Möglichkeit gegeben, den Artikel mit ihrem persönlichen Ratschlag an alle Mütter abzurunden:

Macht langsam! Überstürzt es nicht, in eure routinierten Abläufe zurückzukehren, sondern erlaubt eurem Körper zu heilen und sich zu erholen. Wir fühlen uns oft unter Druck, gleich nach der 6-Wochen-Marke wieder voll loszulegen, aber dafür gibt es keinen Grund.  Wir haben unsere Babys für 40 Wochen in uns getragen, weswegen ich gerne betone wie wichtig es ist, kleine Schritte zu machen und unsere neuen Körper zu akzeptieren!
Trisha Enriquez, No Tummy Mommy

 

*Aktuelle Zahlen zum Redaktionsschluss

Copyright: Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Trisha Enriquez / No Tummy Mommy