Ob am Strand, in der Pariser Innenstadt oder in spektakulären Berglandschaften – ganz egal an welchem Ort der Welt, was viele Instagram-User vereint, ist die Leidenschaft fürs Laufen. So hat sich über die Jahre eine Community entwickelt, die sich gegenseitig motiviert, inspiriert und unterstützt. Unter Hashtags wie  #sundayrunday und #runninggirl zeigen Bilder aus der ganzen Welt die großen und kleinen Erfolge einzelner Läufer und ihrer Teams.

Wobei sich #Laufen auf Instagram nicht auf Marathon-Training beschränkt. Laufbegeisterte kombinieren ihre Leidenschaft mit Mountainbiking, zeigen die neuesten Food-Trends oder sind als Outdoor-Liebhaber in den Bergen #trailrunning unterwegs. Vom Sportfotografen bis zum Community-Spezialist einer Lauf-Plattform – wir stellen euch drei Influencer dieser Community vor.

Mathilde Draeger

„Sucht, Flucht und Bedürfnis“ – so beschreibt Mathilde Draeger ihre Leidenschaft fürs Laufen. Was mit dem Bedürfnis wieder in Form zu kommen begann, ist heute ihr Job: Sie betreut die Kommunikation einer französischen Lauf-Plattform. Gleichzeitig spricht sie sich gegen den #healthy und #fit-Trend aus, der „die ursprüngliche Bedeutung verloren hat“. Viel wichtiger ist, ihrer Meinung nach, ein ausgewogener Alltag mit Essen, Bewegung und Spaß – dafür geht die Französin sonntags auch gerne mal zum „Justin Timberlake & The Weekend-Workout“.

Jordi Saragossa

Wer Höhenangst hat, sollte die Videos und Vlogs von Jordi Saragossa lieber nicht ansehen. Der Sportfotograf hat sich nämlich auf Outdoor-Fotografie spezialisiert und begleitet Trailrunner bei ihren Wettkämpfen. Damit verbindet er seine Liebe zu Bergen und der Kamera – wobei der Spanier auch selbst aktiv wird. Seine dritte Leidenschaft? Drohnen-Fotos. Diese veröffentlicht er seit 2017 auf einem Zweit-Account bei Instagram.

Amelie Tauziede

Dass Laufen ein richtiger Lifestyle sein kann, zeigt Bloggerin Amelie Tauziede mit ihrem Instagram-Account. Sie vereint die Leidenschaft für Bewegung (von Laufen bis Fahrrad fahren) mit der für gesundes Essen – und motiviert damit ihre Community. Diese sammelt unter dem Hashtag (#teamamelie) ihre Lauferlebnisse. Die 23-jährige Fotografin selbst postet Bilder und Strecken ihrer Läufe und schafft es mit einer ganz eigenen farbenfrohen Bildsprache vom Laufen, ihrem Leben und ihrer Heimatstadt Bordeaux zu erzählen.

 

*Aktuelle Zahlen zum Redaktionsschluss

Copyright: Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Hunter Bryant via Unsplash.