Wenn man durch Agata Dimmichs Instagram-Account scrollt, dann würde man auf den ersten Blick nicht ahnen, dass sie bereits auf eine bemerkenswerte Karriere als Stylistin sowie Interieur-Designerin zurückblicken kann. Ihre verträumte und warme Bilderwelt erzählt die Geschichte einer Frau, die das Reisen sowie jegliche, visuell-ansprechenden Dinge liebt. Agata nimmt uns mit an die schönsten Orte, aber gibt auch Einblicke in ihr Leben sowie in ihre Arbeit. Und als wäre das nicht schon genug, um uns in ihren Bann zu ziehen, betreibt Agata auch noch einen wunderschönen Blog namens Passionshake, auf dem es um ihre Liebe für Schlichtes sowie für skandinavisches Design geht.

Es ist also kein Wunder, dass wir mehr über die in Mailand lebende Interieur-Designerin, ihre Arbeit sowie ihren Weg vom Traum der Selbstständigkeit erfahren wollten. Aber lest doch selbst…

„Wenn alles, wovon du träumst, ist, dich ganz einer Leidenschaft zu widmen, dann wirst du alles tun, um deine Träume zu erreichen.“Agata Dimmich | Quelle: itsprettynice.com


Agata ist in Polen geboren sowie aufgewachsen, ihren Abschluss machte sie an einer renommierten britischen Universität. Kurz danach begann sie auch schon die Karriereleiter zu erklimmen. Doch nach sechs Jahren konnte sie sich einfach nicht mehr vorstellen, ihren Job für den Rest ihres Lebens zu machen. Agata war schon sehr früh an Design interessiert und durch diverse Dekorationsarbeiten in ihrem eigenen Zuhause, wurde ihre Leidenschaft entfacht. Eigentlich begann ihre Reise mit der Neugestaltung ihres Schlafzimmers, denn sie wollte das Resultat mit dem Rest der Welt teilen.

Also fing sie an, ihre Renovierungsarbeiten sowie Dekorationsideen auf einem Blog zu veröffentlichen. Die Unterstützung der Community und die Inspiration durch andere, talentierte Blogger motivierte sie weiterzumachen – ihre Leidenschaft für das Bloggen sowie für das Interieur-Styling entwickelte sich so stetig weiter. Nach einigen Jahren harter Arbeit beschloss Agata schließlich, dem Alltagstrott zu entfliehen sowie ihren Job zu kündigen. Sie konzentrierte sich fortan voll auf das Interieur-Design und fand endlich mehr Zeit zu fotografieren, ihren eigenen Blog zu füllen, an kreativen Projekten zu arbeiten sowie nebenbei für renommierte Online-Magazine Artikel zu schreiben. Schnell entwickelte sie ihren eigenen Stil und baute ihr Portfolio stetig aus.

„Ich würde meine persönliche Style-Ästhetik als hell, weiß und feminin beschreiben. Ich nutze gerne limitierte Farbpaletten sowie Texturen, um visuelle Geschichten zu schaffen – einfache Elemente, die das Foto interessanter machen.“Agata Dimmich | Source: pazgarden.com

Agata hat ihren Traum wahrwerden lassen, indem sie den Sprung ins Ungewisse wagte sowie ihre Leidenschaft in einen Vollzeitjob verwandelte. Sie betreibt jetzt ihr eigenes kleines Studio in der Nähe von Mailand. Mit ihrem hellen, minimalistischen sowie natürlichen Stil hat Agata Dimmich schon längst ihre Spuren in der Branche hinterlassen. Heute arbeitet sie als Interieur-Stylistin sowie Content-Creator sowie Content-Creator und verwirklicht eine breite Palette verschiedenster Projekte für namhafte Interieur- sowie Lifestylemarken. Aber auch für kleinere Unternehmen und unabhängige Kreative ist Agata tätig. Ihre Arbeit wurde in vielen Interieur- sowie Lifestyle-Marken und Büchern vorgestellt, darunter Grazia, Living, Elle Decoration und Best of Interior. Agata ist immer bemüht, bei jedem Projekt etwas Besonderes zu erschaffen – und das mit viel Herz sowie Leidenschaft. Folgt ihr am besten auf Pinterest sowie Instagram und besucht ihren Blog, wo sie Einblicke in ihre Arbeit sowie in ihr Leben gewährt, Design-Fundstücke präsentiert und Styling-Tipps sowie Ideen für ein glückliches Leben teilt.

 

*Aktuelle Zahlen zum Redaktionsschluss

Copyright: Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Agata Dimmich.