„Ich glaube daran, Content zu erschaffen, der Bände spricht und neue Wege geht. Ich glaube an eine Arbeit, die andere inspiriert sowie ein Feuer entfacht, neue Perspektiven aufzeigt und diese Energie transportiert.“Elise Crigar | Quelle: elisecrigar.net

Blickt man zurück, merkt man, dass sich das Skateboarding in den letzten Jahren sehr verändert hat. Es ist professioneller geworden, doch für viele ist es auch heute mehr als nur ein Trendsport. Skateboarding verkörpert einen ganz eigenen Lebensstil, der sich über Trends hinweggesetzt hat. Es ist eine Sportart, für die es oft viel Mut sowie Leidenschaft braucht. Und manchmal muss man auch einige Verletzungen in Kauf nehmen, doch das Gefühl von Freiheit sowie Zusammengehörigkeit bleibt. Ein Sport, der einen dazu zwingt, Risiken einzugehen und einen auffordert, sich nicht entmutigen zu lassen. Noch immer scheint Skateboarding ein von Männern dominierter Sport zu sein, aber eines ist sicher: die #Girlpower ist auf dem Vormarsch. Immer mehr Frauen sind dabei, den Sport für sich zu erobern. Eine von ihnen ist die aus Kalifornien stammende Skaterin und Künstlerin Elise Crigar.

Elise ist nicht nur eine unglaublich talentierte Grafikerin, Fotografin sowie Social-Media-Spezialistin, sie lebt das Skateboarden durch und durch. Man kann sie getrost als eine Aktivistin bezeichnen, die sich dafür einsetzt, andere Frauen zu ermutigen das Skateboarden für sich zu entdecken.

Elise hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit den weiblichen Stereotypen in dem männerdominierten Sport aufzuräumen und beweist, dass Frauen genauso viel Mut haben können sowie sich nicht zu verstecken brauchen. Durch das Skaten hat sie selbst viel Selbstvertrauen dazugewonnen und gelernt, dass es sich lohnt für die eigenen Träume zu kämpfen – egal was andere sagen. Wenn ihr nun mehr über Elise erfahren wollt, dann lasst uns gemeinsam dem Sonnenuntergang Floridas entgegenrollen. Wir nehmen euch heute mit in die Welt von Elise Crigar, zeigen euch ihre ausdrucksstarken Arbeit und wie sie es geschafft hat sich ihre Träume zu verwirklichen.

Solange Elise sich zurückerinnern kann, war sie ein kreativer Geist. Ihre Leidenschaft für Kunst und Design in etwas Praktisches zu verwandeln, war nur ein logischer Schritt. Auch ist es nicht verwunderlich, dass sie schon als Kind eine Leidenschaft für das Surfen hatte, wenn man die schönsten Strände Floridas direkt vor der Haustür hat. Schon früh war Elise begeistert sowie fasziniert von Frauen, die im Boardsport aktiv waren. Schnell war es ihr aber zu langweilig nur im Skatepark herumzuhängen und ihren Freunden beim Skaten zuzuschauen. Sie war es leid, immer die gleichen Sprüche zu hören, dass Mädchen keinen Drop-in schaffen würden. In ihr entfachte ein Feuer und Elise wollte den Jungs das Gegenteil beweisen. So wurde das Skateboarding mehr als eine Leidenschaft für sie – es wurde zu einer Lebensweise, der sie sich nicht mehr loseisen konnte.  Durch diesen Prozess wurde sie stärker und lernte nicht nur viel über das Skaten, sondern auch über das Leben.

„Sei rastlos und stark! Wenn du etwas wirklich willst, dann hol es dir. Es gibt nichts Schlimmeres, als Leute, die behaupten etwas wäre zu schwierig oder zu angsteinflößend, ohne es überhaupt einmal versucht zu haben. Manchmal braucht es ein paar Misserfolge sowie Stürze, aber die sind es immer wert, wenn es etwas ist, das man liebt.“Elise Crigar | Quelle: vansgirls.tumblr.com

Im Laufe der Jahre entwickelte sie so eine starke Beziehung zum Skateboarding. Diese getriebene, energiegeladene sowie oft harte Lebensweise hat auch ihre Arbeitsethik und ihre Leidenschaft für die Kunst wesentlich beeinflusst. Nachdem Elise ihren Abschluss als Grafikdesignerin in der Tasche hatte, widmete sie sich ganz der Kunst und Fotografie. Natürlich sind ihre Arbeiten merklich inspiriert vom Surf- und Skateboarding-Lebensstil. Elise wusste damals genau, dass sie nicht als professionelle Skateboarderin unterwegs sein wollte. Sie hatte den Traum, für bekannte Marken aus der Skate- sowie Lifestyle-Branche zu arbeiten. Ein Traum, der sich für die aufstrebende Künstlerin schnell erfüllen sollte.

Ihre Arbeit spiegelt ihren Lebensstil perfekt wider. Durch das Zusammenspiel verschiedenster Methoden und Arbeitsmittel wie Zeichnungen, Typografien sowie Siebdruckverfahren und auch Oberflächen wie Papier sowie Holz ergeben sich ausdrucksstarke und farbenfrohe Arbeiten. So ist es kein Wunder, dass ihr kreatives Schaffen sowie ihre Leidenschaft für das Skaten den Nerv vieler Lifestyle-, Surf- und Skate-Marken getroffen hat. Da Elise bereits früh ihre Arbeiten und Fotografien von ihrem Leben als Skaterin auf Instagram teilte und sich aktiv mit der Community vernetzte, ergab sich die einmalige Gelegenheit, mit einem ihrer Idole – der Skateboard-Legende Cindy Whitehead – zusammenzuarbeiten. So entwarf und designte sie für Cindy ein stylisches Hardcover-Buch, das sich ausschließlich mit der Geschichte des Female Skateboarding beschäftigt. Das Buch namens „It’s Not About Pretty“ ist das erste umfangreiche Fotobuch, welches die Rolle der Frauen im Skateboarding dokumentiert und Mädchen sowie Frauen gleichermaßen ansprechen und motivieren soll.

„Diese Mädchen sind krass. Sie sind abtrünnig und sie sind furchtlos. Sie haben bewusst entschieden, dass es egal ist, welches Alter oder Geschlecht man hat, wenn man das macht was man liebt. Sie stürzen schwer, doch sie stehen wieder auf. Sie machen immer weiter und sie geben niemals auf.“Cindy Whitehead | Quelle: girlisnota4letterword.com

Darüber hinaus veranstaltete Elise auch das Skate-Event „It’s Not About Pretty Girls“ in ihrem Lieblings-Skatepark, um den Frauen sowie noch unentschlossenen Skateboarderinnen eine Bühne zu bieten und sie für den Sport zu begeistern. Seit einem Jahr lebt Elise in Süd Kalifornien und arbeitet als Grafikdesignerin, Fotografin sowie Social-Media-Managerin für eine Vielzahl von Lifestyle Brands wie Billabong, VonZipper oder das VOID Magazine. Mit ihrer starken Botschaft, dass es sich lohnt etwas zu riskieren und sich nicht von Vorurteilen einschüchtern zu lassen, ist sie eine große Inspiration – nicht nur für Frauen. Wir sind uns sicher, dass in jedem von uns eine Elise Crigar steckt. Es lohnt sich also Elise auf Instagram zu besuchen, um sich von ihrem wilden Lebensstil inspirieren zu lassen. Wenn ihr darüber hinaus mehr über sie erfahren wollt, dann besucht auch ihre Webseite.

 

 

*Aktuelle Zahlen zum Redaktionsschluss

Copyright: Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Elise Crigar.