Ashley Alexander lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann Mike im wunderschönen Melbourne in Down Under und liebt es, ihre Heimatstadt mit all ihren Facetten zu erkunden. Sie findet dort auf ihren Streifzügen immer wieder einheimische Shops und besucht gerne kleine Cafés und Restaurants. Nachdem ihre Familie und Freunde sie dazu drängten und ermutigten ihre Leidenschaft auszuleben, hat Ashley letztendlich ihren Foodblog Gather & Feast gegründet. Dies ist der Ort, an dem sie ihre Leidenschaft fürs Kochen und Backen teilen kann und diese von den Anfängen bis zum fertigen Gericht auf dem Tisch dokumentiert.

„Ich bin sehr dankbar für die wertvolle Zeit und was wir gelernt haben. Mama hat immer Wert darauf gelegt, dass wir mit natürlichen und gesunden Zutaten kochen und das wir den Wert gesunden Essens zu schätzen wissen.“Ashley Alexander | Quelle: gatherandfeast.com.

Ashley hat sich das Kochen selbst beigebracht und schon im Alter von zwölf Jahren viel Zeit in der Küche verbracht. Ihre Mutter bezog damals ihren Bruder, ihre Schwester und sie selbst regelmäßig in der Küche mit ein und brachte ihnen bei, 3-Gänge-Menüs für gemeinsame Dinner-Parties vorzubereiten.

Uns hat Ashley die Bedeutung ihres Mottos erklärt: „Gather & Feast ist inspiriert von den vielen Bedeutungen von „to gather“ (versammeln) und „to feast“ (schlemmen, schmausen). Es geht einmal um das Ansammeln von gutem Essen und um die Versammlung von engen Freunden und geliebten Personen. Um zu feiern, teilen, genießen und schlemmen.

gather – Verb \gath·er \ˈga-thər auch ˈge-\ 

Menschen oder Dinge werden in einer Gruppe zusammengebracht. Das Auswählen und Sammeln (von Dingen). Dinge werden von verschiedenen Menschen oder Orten genommen und an einem Platz zusammengebracht.

feast – Nomen \ˈfēst\ 

Ein besondere Mahlzeit mit großen Mengen an Essen und Trinken. Ein kunstvolles und meist üppiges Mahl, dass oft in Verbindung mit einer Zeremonie oder Unterhaltung stattfindet. Etwas, dass ungewöhnlich viel Freude bereitet, eine Augenweide. Eine regelmäßige Veranstaltung, die einen Anlass, eine Person oder eine Sache feiert.

Das Ziel ihres Blogs ist es, gesunde und nährstoffreiche Rezepte, die frische saisonale Produkte enthalten, mit ihren Lesern zu teilen und sie zu inspirieren Neues auszuprobieren. Ashley hofft so, andere passionierte Hobbyköche zu ermutigen und das diese ihrem Motto folgen und gemeinsam mit ihren Geliebten in einer schönen, spaßigen und stressfreien Atmosphäre gutes Essen genießen, dass nicht nur extrem gesund sondern auch schön anzusehen ist.

Dein „must-have“ Arbeitswerkzeug:

Das perfekte Geschirr zum Anrichten des Essens. Ich liebe rustikale Holzbretter und handgefertigtes Geschirr, das ist wohl eine weitere Leidenschaft von mir. Meine Sammlung an Schalen, Tellern und Vintage Besteck wächst und wächst.

Dieses Gericht macht dich aus:

Eins der Gerichte die mich ausmachen, ist sogar super einfach. Es ist ganz einfach ein großer Teller, schön angerichtet mit frischen und getrockneten Früchten, ein paar Nüssen und dunkler Schokolade.

Immer in deinem Kühlschrank:

Wasser mit Kohlensäure, frische Beeren, Mandelmilch, Gemüse, Parmesan und Eier.

Der Dinner-Gast deiner Träume:

Ich würde gerne einmal ein Abendessen für ganz viele kreative Menschen aus aller Welt vorbereiten… oh und natürlich für Mimi Thorisson (obwohl, eigentlich würde ich lieber einmal von ihr zum Essen eingeladen werden).

Wir versprechen euch, wenn ihr durch den Instagram Account von Ashley scrollt, werdet ihr hypnotisiert von ihren wunderbaren Gerichten und Food-Bildern. Klickt euch einfach durch ihren Feed oder Blog, um ihre Magie mitzuerleben.

 

*Aktuelle Zahlen zum Redaktionsschluss

Copyright: Alle Fotos sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Ashley Alexander.