Zugegeben: Die verschiedensten Rezeptseiten im Internet sind nach wie vor eine zuverlässige Quelle, wenn es mal wieder schnell gehen soll. Allein die schiere Menge an Rezeptsammlungen garantiert einen Treffer. Richtig Appetit machen die Rezeptbilder dort allerdings nicht und auch für Inspiration ist nicht gesorgt. Wer online noch bei einfachen Rezepten hängen bleibt, ist selber schuld. Denn neben dem guten alten Kochbuch und der Vielzahl an Rezeptsammlungen im Netz gibt es wohl mittlerweile genauso viele richtig gute Food Blogs, die mit ihren leckeren Rezepten und nützlichem Wissen überzeugen. Manche Food Blogs sind wahre, kleine Kunstwerke. Während manche Blogger ihren Fokus vor allem auf die vegetarische oder vegane Küche legen, überzeugen andere mit einer wunderschönen und kreativen Bebilderung.

Wir haben euch eine Auswahl von 3 Food Bloggern mit den schönsten Bildern und den richtigen Inspirationen herausgesucht. Aber Obacht, vermutlich wird euch schon nach kurzer Zeit das Wasser im Munde zusammenlaufen.

thekitchenmccabe

Ihre Bilder sind nicht nur wahre Kunstwerke, ihre Rezepte sind auch frei von Industriezucker und Milchprodukten. Seit 2013 teilt Kayley McCabe wöchentlich ihre Leidenschaft für Essen und ihre kreativen Rezepte mit ihren Followern. Die werdende Muttter lebt mit ihrem Mann und ihren 3 Kindern in einer kleinen Stadt im Norden von Utah, USA. Dort kreiert sie fast täglich neue gesunde Rezepte, die ihr auch auf ihrem Blog thekitchenmccabe.com findet.

 

thesunshineeatery

Auf der Suche nach gesundem und veganen Essen sind wir auf den Instagram Account von Viola gestoßen. Die Deutsche postet neben wunderschönen Bildern in ihrem Feed gesunde und inspirierende vegane Rezepte und beweist somit aufs Neue, dass man sich als Veganer nicht nur von Salat ernähren muss. Wie lecker sieht zum Beispiel dieser vegane Burger mit Falafel Patty und Rote Beete Hummus aus? Wir jedenfalls können uns an ihren Bildern nicht satt gucken.

 

Minimalist Baker

Danas Rezepte sind alle entweder in nur einer Schüssel, mit maximal 10 Zutaten oder in unter 30 Minuten zubereitet. Durch ihre Lactoseintoleranz begann Dana 2010 mit Rezepten ohne Milch und Eier zu experimentieren. Zwei Jahre später gründete sie zusammen mit ihrem Mann den Food Blog Minimalist Baker, um ihre gemeinsame Leidenschaft mit der Welt zu teilen. Ihre Rezepte basieren zum größten Teil auf pflanzlichen Zutaten und sind somit für jeden Veganer ein Traum.

 

 

*Aktuelle Zahlen zum Redaktionsschluss