Manche Menschen müssen nur das richtige Instrument in die Hand gegeben bekommen, um ihr Talent und ihre Leidenschaft zu entdecken. Bei Ed Sheeran war es die Gitarre, die er von seinem Onkel geschenkt bekam – bei Tara Phillips war es ein Grafiktablett. Beide haben ihre Arbeitsinstrumente seither nicht aus der Hand gelegt und glänzen mit ihren Werken, die aus jahrelanger Übung entstanden sind. Während Ed Sheeran inzwischen weltbekannt ist, möchten wir euch Tara heute gerne etwas vorstellen, damit auch ihr Publikum weiterhin wächst und sich an ihren Werken erfreuen können.

Scribble, scribble… hrmmm. ✍️🤓 ( 📷 by @thisgreyrock )

A post shared by Tara Phillips (@taracphillips) on

Die junge Australierin bekam vor rund neun Jahren das Wacom Bamboo Fun Tablet geschenkt und hat seither ihre Fähigkeiten als Illustratorin ausgebaut. Bis heute ist dieses Tablet ihr treuer Wegbegleiter, der – abwechselnd mit dem Wacom Cintiq Companion – für ihre Arbeiten genutzt wird. Weiterhin hat Tara aufgrund des Retina-Displays ein MacBook Pro im Einsatz. Abgerundet wird ihre technische Ausstattung durch Photoshop CC. Mit diesen Grundlagen begann Tara in jungen Jahren mit grafischen Arbeiten; ihr theoretisches Wissen erlangte sie über ein Grafikdesign-Studium an der University of Western Sydney. Ihre illustrativen Fähigkeiten hat Tara sich jedoch komplett selbst angeeignet, da ihr der praktische Lehranteil in ihrem Studium fehlte.

‘Brünhild’ – Close-up. Check out the process video on my tumblr. #digitalart #illustration #painting #details

A post shared by Tara Phillips (@taracphillips) on

Direkt im Anschluss an ihr Studium begann Tara mit ihrer freiberuflichen Arbeit als Grafikdesignerin. Zwei Jahre bearbeitete sie Aufträge auf diesen Bereich, bevor sie ihrer Leidenschaft folgte und sich mit Hilfe eines Agenten auf ihre Karriere als Illustratorin fokussierte. Zu ihren Kunden gehören unter anderem ImageFXMagazine, Australian Geographic und Bauer Media Books. Laut eigener Aussage verbringt Tara am liebsten Zeit an ihrem Grafiktablett – wenn sie nicht gerade an Kundenaufträgen arbeitet, findet man sie an eigenen Entwürfen feilen. Diese bietet sie in ihrem Online Shop als Prints zum Kauf an.

'The Taxman' – close-up. #truedetective #hbo #rustcohle #digitalart

A post shared by Tara Phillips (@taracphillips) on

Tara’s Stil ist einzigartig und unverkennbar. Ihre gezeichneten Illustrationen sind meist mystisch und ihren Charaktere haben oft einen übernatürlichen Hauch, was sie selbst durch ihren frühkindlichen Einfluss durch die Comicserie Sailor Moon begründet. Wenn Tara ein neues Projekt beginnt, überlegt sie sich ein genaues Konzept – erst danach beginnt sie mit einer Skizze, gefolgt von der flächigen Farbgebung und dem Feinschliff. Auf verschiedenen Messen, wie zum Beispiel der Wacom Make It, kann man Tara live bei ihrer Arbeit beobachten. Wer auf ein solches Event nicht warten möchte, der kann auf Tara’s Instagram Account immer wieder ihre Arbeit im Zeitraffer verfolgen.

Die junge Australierin zeigt uns mit ihrem Erfolg, dass man eine Leidenschaft jederzeit zum Beruf machen kann – und dass das passende Studium einem dabei zwar helfen kann, aber nicht zwingend muss. Einen unverwechselbaren Stil, ausgesprochenes Zeichentalent und die Gabe, Kundenwünsche zielgerichtet umzusetzen, lassen sich eben doch nicht auf der Schulbank lernen. Damit ist Tara für viele nicht nur eine kreative Inspiration, sondern auch im Bezug auf ihren beruflichen Werdegang. Wir werden ihre herausragenden Arbeiten weiter verfolgen und uns an ihrem Talent erfreuen.

 

*Aktuelle Zahlen zum Redaktionsschluss